Es Harry Potter-et!

Mit Teenies im Haus kommt man nur sehr schwer an der Welt der Illusionen vorbei.
Bei uns ist das nicht anders...
Harry Potter steht da natürlich hoch im Kurs.

Und so lagen unter dem Weihnachtsbaum eben Zeugen dieser Begeisterung fürs Zaubern.

Und wies in dem Alter auch oft usus ist, wurde Geld gewünscht. So habe ich für die Batzen kurzerhand aus Paperfabric ein kleines Portemonnaie genäht und den güldenen Behälter stilgerecht mit dem Zeichen der "Heiligtümer des Todes" verziert. Dazu ein Dreieckanhänger mit demselben Zeichen drauf. Da gings grad im gleichen Schwung, einen goldenen Schnatz als Schlüsselanhänger zu klöppeln ;-).


Mittlerweile ist mir noch eine Original-Hermine-Baskenmütze von den Nadeln gehüpft. Die Anleitung gibts hier. Ich war gefordert, ist die Beschreibung doch nur auf Englisch zu haben (Und mein Englisch wurde nur während der drei Schuljahren geübt). Glücklicherweise finden sich für die Abkürzungen im weiten Netz problemlos Erklärungshilfen. Trotzdem stand ich vor dem Abnehmen am Berg und konnte auch trotz der genauen Fotos den Ablauf nicht herleiten. Mit zaubern war nix, da ich ja ein Muggel bin.
Da fand ich in einer Kollegin eine tolle Unterstützung, die mich auf die richtige Spur brachte. Ich war so froh.





Simone




Kommentare

  1. Liebe Simone,
    Harry Potter ist jetzt auch ein Thema von meinen Grosskinder geworden ;) coole Portemonnaies hast du da gezaubert, dass ist immer so ein Sache mit Geld verschenken. Aber deine Hermine-Basketmütze ist ja der Wahn....da muss schon bis zur letzten abnehmen alles stimmen....zum Glück konnte dir deine Kollegin weiter helfen.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. ja, der Harry Potter. Musste grad ein Kostüm und einen Zauberstab für eine Harry Potter Party herbeizaubern... deine Mütze ist toll geworden!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  3. wow, liebe simone, die mütze ist wunderschön geworden!!!
    herzliche grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll! Meine Älteste Tochter ist absoluter Potter Fan ( sie ist schon selber Mama und weit über 20 Jahre alt *smile* ) sie hatte immer erwähnt das sie ja immer noch auf den Brief von Hoghwarts wartet. Den habe ich im Netz jetzt ausgedruckt und ihr heimlich auf der Arbeit hingelegt (wir haben im selben Shop gearbeitet nur zu unterschiedlichen Zeiten) auf den Umschlag hatte ich noch eine weiße Feder geklebt, die Freude war riesen groß! Wenn du möchtest schicke ich dir gern den Link, allerdings ist der Brief auch in Englisch, dafür aber mit einem passenden Umschlag und sogar einem Siegel :)
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      merci für deine Worte. Ja, ein echter Harry-Potterfan kennt keine Altersgrenze ;-). Über den Link würde ich mich sehr freuen. Herzliche Grüsse Simone

      Löschen
    2. Wenn ich mich recht erinnere hatten wir diesen hier ausgedruckt, dort konnte man auch die Persönlichen Daten eingeben. Es werden drei Blätter gedruckt, die offizielle Einladung, die Schulliste für die Bücher und ein Umschlag samt Siegel. Zu Weihnachten gab es für die Enkelkinder kleine Schneeeulen in die ich eine Spieluhr mit Hedwigs Theme eingenäht habe. Kam auch sehr gut an :)
      viele liebe Grüße Yvonne
      http://by-yvonne-mania.blogspot.com

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************